Regeln testen & ändern & testen & ändern & testen & ändern & …

Gleich vorweg: Die originalen HotT-Regeln sind unglaublich durchdacht und gut, aber zum Teil sehr schwer zu verstehen (Ich weiss nicht wie oft ich das schon gehört und gesagt habe). Patric arbeitet seit gut zwei Wochen ausschließlich an den Kampagnenregeln und Gestern haben wir diese zum ersten mal eingesetzt (die daraus resultierenden Schlachten haben wir allerdings nur simuliert). Nach mehreren Stunden und vielen vielen Aha- und Ochnee-Erlebnissen sind wir da aber einen echt großen Schritt weiter gekommen, Allerdings werden noch einige Sessions nötig sein um die Regeln weiter abzurunden und verständlich zu machen…

Advertisements

Der Stand der Dinge

Es geht hier um Heer der Dinge, oder Hordes of the Things, wie der originale englische Titel lautet. Was ist das? Heer der Dinge ist ein recht altes, sehr durchdachtes Regelwerk für TableTop-Fantasyschlachten… sozusagen so etwas wie Warhammer, Kings of War, A Fantasy Saga – nur eben nicht so schnelllebig. Grade das macht es für mich unglaublich interessant. Ich hasse es wenn sich innerhalb kürzester Zeit immer und immer wieder die Regeln ändern, ohne das sie wirklich besser werden. Bei Heer der Dinge hat sich die letzten Jahre fast nichts geändert. Es gibt zwar aus der Community nette Anregungen, aber die sind wirklich nur winziger Feinschliff um das Spiel noch ein wenig besser zu machen.

Was folgt daraus? Weiterlesen „Der Stand der Dinge“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑